Freitag, 24. Juni 2011

Hitchhiker

Hallo ihr lieben,

ja mich gibt es auch noch. So langsam sind die letzten Ereignisse verdaut. Keine leichte Zeit, aber so ist wohl das leben.
Ich hab recht viel gestrickt, beendet habe ich diesen Hitchhiker aus Wollmeise Skarabäus WD. Gefällt mir sehr gut, aber da es nicht so meine Farben sind wird ihn denke ich eine Freundin bekommen.
Einmal aufgerollt
einmal in ganzer Pracht
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

sternschnuppe

Mittwoch, 15. Juni 2011

Zum Abschied

Eines morgens wachst du nicht mehr auf, die Vögel aber singen, wie sie Gestern sangen,
nichts ändert diesen neuen Tagesablauf - nur du bist fortgegangen - du bist frei und unsere Tränen wünschen dir Glück
Goethe

Machs gut Manuel, du warst ein toller Freund, wir haben eine gemeinsame Zeit verbracht, danke dafür.
Wenn wir hinauf zu den Sternen sehen, dann werden wir auch immer dich sehen.


Wir haben ihn heute Beigesetzt. Es war ein schwerer Weg für alle und doch war es schön zu sehen wie viele Menschen dort waren.

sternschnuppe von der sicher bald auch wieder andere Dinge zu lesen gibt.

Freitag, 10. Juni 2011

Die Welt ist manchmal so ungerecht....

...so verdammt ungerecht!
Ich hab eben erfahren das ein sehr guter Freund, quasi meine erste Liebe, ein Orchesterkollege, gestern Abend bei einem Motoradunfall mit grad mal 28 Jahren gestorben ist.
So einfach mitten aus dem Leben gerissen....
Am Sonntag hab ich noch mit ihm Musik gemacht....Das einfach so heftig, krass, unbegreiflich und unfair.

Mein aufrichtiges Beileid an seine Familie und seine Freundin.

sprachlose

sternschnuppe

Mittwoch, 8. Juni 2011

Geschaaaaaaaaaaaaaaaaaaft!

Am Montag, habe ich meine letzte, ja wirklich aller aller letzte Prüfung geschafft. Nun fehlt nur noch die Masterarbeit.
Ich bin so erleichtert, ich glaub so ganz realisiert hab ich das immer noch nicht. Prüfungen sind für mich immer mit viel Panik behaftet und diese letzte ganz besonders. Die hab ich nämlich vor etwas über einem halben Jahr schonmal versucht und damals hatte der Prüfer erstmal vergessen das ich Prüfung habe, wir haben dann mit 20 Minuten Verspätung gestartet, er war unvorbereitet und ich irgendwie völlig durch den Wind, mit dem Ergebnis das es nicht die 3,0 war die ich zum Ausgleich für den anderen verkorksten Teil des Moduls brauchte.
Montag lief alles anders. Er hatte sogar Folien anhand derer ich Dinge erklären sollte. Alles viel besser und ich bin mit 1,7 da raus. Auch die Atmosphäre war viel entspannter. Ein paar Sachen wusste ich nicht, aber er sagte dann jedes mal ach das ist auch nicht das Hauptthema oder das wichtige. Ich bin echt so mega erleichtert.

Zur Belohnung gabs Wolle *g* Hab sie aber noch nicht abgelichtet, sie ist auch nicht spektakulär, denn es soll mal ein Oberteil werden.

Ich geh dann mal wieder stricken :)

Lg

sternschnuppe