Montag, 17. Mai 2010

Ein Stück vom Meer

Ein Stück vom Meer

Ich wünschte mir ein Stück vom Meer,
die Freiheit, die Unendlichkeit.

Die Fähigkeit aufbrausend zu sein,
Wut und Kraft zu zeigen.
Um dann wieder sanft zu ruhen
und mich treiben zu lassen wie auf den sanften Wellen des Meeres.

Sich treiben zu lassen, ohne Fesslen und Zwang,
die Freiheit und Weite der Welt genießen.

Alles um einen vergessen und nur das Stück vom Meer genießen.
©sternschnuppe 2007



Es gibt Zeiten im Leben da läuft es einfach nicht so wie man es sich wünscht.
Meine Nächte sind nach wie vor eher schlecht trotz Schlaftablette.
Um so mehr wünsch ich mir einen Moment einen Ort wo ich mal alles vergessen kann.
Albträume, Flashbacks, Vergangenheit, Alltagsstress...
Aber nun gut, es bleibt nicht viel mehr als zu kämpfen und zu versuchen gut für sich zu sorgen.
Ich hab Glück gehabt, auf die Anfrage bei meiner Therapeutin ob zufällig jemand diese Woche abgesprungen ist kam ein ja und so kann ich doch vor dem 28.5. noch zu ihr. Ich hoffe das sich vielleicht dort eine Lösung für mein Schlafproblem findet. Muss sagen es schlaucht einfach...

Aber darfür habe ich am Wochenende viel gestrickt. Undine ist fast fertig und hat mir einige Nerven gekostet. Kurz vor dem letzten Chart sind mir einige Maschen von der Nadel gerutscht, eine große Unachtsamkeit von mir...Ich hab sie mehr oder weniger wieder drauf bekommen, kleine Fuscherrei nun drin aber denke wird nachher nicht groß auffallen. Denke heute oder morgen könnte es fertig werden. Ich freu mich schon drauf und solang es nicht wärmer wird kann man es sicher auch noch tragen. Einen Vorteil muss die Kälte ja haben.

Ich hoffe bei euch sieht es etwas besser auf. Bis die Tage mit Strickfotos.

sternschnuppe

Kommentare:

  1. Wahre Worte, liebe Sternschnuppe. Ich drück dir die Daumen, dass du deine Schlafprobleme zumindest einigermaßen in den Griff bekommst.
    Lieben Gruß an dich von Petra

    AntwortenLöschen
  2. Das wünsche ich mir manchmal auch... schöne Zeilen! Jetzt will ich erst recht mal wieder ans Meer :D

    Auch von mir gute Besserung! Ein Glück dass du wenigstens noch schnell einen Termin bekommen hast.

    Liebe Grüße
    Katrin

    PS: Freu mich schon auf Strickfotos! :)

    AntwortenLöschen
  3. Sende dir einen kl. Lichtstrahl und ruhigere Nächte - wünsche dir das deine Thera dir etwas helfen kann...

    Herzlichst
    artista

    AntwortenLöschen